Instant Music Club
Bayenwerft Kunsthaus Rhenania Werft 5 Raum für Kunst
Bayenstr. 28 - 50678 Köln
 

 ___________________________________________


Instant Music Club am Samstag, 2. Dezember 2017 - ab 21 Uhr :

Es spielt die Instant Clubband:
mit
Mike Jansen ( Grand Piano )
Thomas Kessler ( Keyboard )
Achim Fink ( bBasstrompete , Electronics )
und den Trommlern:
Reiner Linke
Maf Retter
Manos Tsangaris


___________________________________________ 

Instant Music Club am Samstag, 4. November 2017 - ab 21 Uhr : 
neben Termin und Line-Up des nächsten Instant Music Club´s
gibt es diesmal auch umfangreichen Neuigkeiten:


- Buchprojekt: "Jaki Liebezeit: Life, Theory and Practice of a Master Drummer"

- Drums Off Chaos - C  O  M  P  A  S  S  - EP: Neuerscheinung auf NONPLACE

 (mehr Info´s siehe weiter unten)



Der nächste Instant Music Club findet am 4. November ab 21h
- im Rahmen der langen Nacht der Museen -
statt.


Es spielt die Instant Clubband:

Jürgen Dahmen - Fender Rhodes
Rosko Gee - Bass
Thomas Inderka - Trumpet, Flügelhorn
Reiner Linke - Drums



----------------

Unser Buchprojekt: "Jaki Liebezeit: Life, Theory and Practice of a Master Drummer"

Wir feiern, dass wir 40% unserer Zielfinanzierung bei Unbound Books erreicht haben!
Daher unter untenstehendem Link ein weiterer Auszug aus der Biographie-Sektion des Buches:
Die Jahre der Phantom Band (78 bis 84) aka Stunde Null. Wenn es Dir gefallen hat, dann gebe es bitte unbedingt weiter!!! Weitere Ausschnitte aus anderen Teilen des Buches werden im Laufe der Finanzierung erscheinen.

Bitte unterstützt unser Projekt, damit wir in der Lage sind, das Erbe von Jaki Liebezeit in angemessener Form weitergeben zu können.

https://unbound.com/books/jaki-liebezeit/updates/extract-from-biography

Buchinhalt - Ein Streifzug durch das Leben und Erbe des Can Schlagzeugers Jaki Liebezeit:
Jaki Liebezeit wird als Groove und Power hinter Can in Erinnerung gerufen, aber er hinterließ ein weiteres Vermächtnis - eine vollständige praktische Theorie des Trommelns.
Diese Theorie, oft als E-T nach den Morsezeichen für Punkt und Strich bezeichnet, basiert auf
natürlichen Bewegungsprinzipien, die Jaki während seiner lebenslangen ethnologischen Forschung zum Trommeln beobachtete. Produzent Jono Podmore und der Journalist John Payne hatten Jaki jahrelang belästigt, um seine Theorie niederzuschreiben, aber er antwortete immer, dass er es tun würde, wenn er zu alt sei, um Schlagzeug zu spielen. Das ist nie passiert - sein letzter Gig war nur wenige Wochen vor seinem Tod am 22. Januar 2017. Kurz nach Jaki´s Tod kontaktierten Jono und John Jakis Schlagzeuggruppe Drums off Chaos und den langjährigen Mitarbeiter Burnt Friedman, um zu sehen, ob die gesamte Theorie zusammengebaut werden konnte, bevor sie verloren ging oder korrumpiert wurde. Glücklicherweise wurden die Grundprinzipien bereits transkribiert, und mit Hilfe von Jakis Witwe Birgit Berger und dem Diskographen Bryan O' Connell konnten wir einen umfassenden Überblick über die Trommeltheorie, aber auch Jakis tiefgreifende theoretische und praktische Vision, die er sein Leben lang verkörpert hatte, sammeln.

außerdem enthält das Buch:
- eine vollständige Biographie mit exklusivem, bisher unveröffentlichtem Material, das Themen und Trends in Jakis Leben aufspürt, die sich in seinem Denken und Spielen manifestiert haben
- eine Erklärung der Jaki's E-T Theorie

- ein ausführliches Gespräch mit Drums Off Chaos, in dem die technischen und handwerklichen Aspekte vorgestellt wurden, die das System zum Ausdruck brachten
- eine Auseinandersetzung mit den philosophischen Aspekten von Jakis Werk und Perspektive
- einen Überblick über Jakis Auswahl an Trommeln und Percussions, in dem er sein modifiziertes und handgefertigtes Equipment vorstellt
- die erste vollständige Diskographie von Jakis Aufnahmen
- eine Auswahl an Illustrationen, darunter bisher nicht gesehene Fotos von Jaki und Reproduktionen seiner eigenen Kunstwerke.
Das Buch wird in englisch erscheinen. Möglicherweise können wir jedoch als Bonus die Trommeltheorie-Sektion in Deutsch beilegen. Mehr Info´s dazu in Kürze.

Alle Infos und Video:
https://unbound.com/books/jaki-liebezeit
(Käufer aus Deutschland zahlen neben dem Buchpreis nur 5€ Versandkosten!
Dafür bitte den Code "Jaki5" beim Bestellvorgang eingeben).

----------------

Drums Off Chaos - C  O  M  P  A  S  S
NEUERSCHEINUNG AUF NONPLACE


Das Bandprojekt Drums Off Chaos war eines der zentralen und laufenden Projekte des kürzlich verstorbenen Schlagzeugers Jaki Liebezeit. Anfang der 1980er Jahre hatte er ein - zunächst - loses Schlagzeugerkollektiv initiiert, das auf der Basis einfacher, streng verbindlicher Codes ein rhythmisches Konzept schuf, das expansive Improvisationen ermöglichte.

Im Laufe der Jahre wurde das Ensemble immer kleiner und verfeinerte seine Methode, die durch sich wiederholende Muster und ihre Variationen geprägt war. “You have to play monotonous” hatte ein Konzertbesucher Liebezeit schon in den 1960er Jahren gesagt. Er nahm sich das zu Herzen und es gab kaum eine andere Formation, in der er dieses Konzept so regelmäßig und inspiriert zum Leben erwecken konnte wie mit Drums Off Chaos.

Während einer mehr als drei Jahrzehnte dauernden Entwicklung hat die außergewöhnliche Band, die sich nie als solche verstanden hat, zahlreiche Aufnahmen gemacht, diese aber selten veröffentlicht. In den letzten Monaten seines Lebens hat Jaki Liebezeit mit seinen Kollegen Reiner Linke, Maf Retter und Manos Tsangaris einige Tracks für die bevorstehende Veröffentlichung auf Vinyl und CD vorgesehen. Der Tod von Liebezeit war ein Grund mehr, diesen Plan fortzusetzen: Diese Aufnahmen wurden kürzlich auf dem Nonplace - Label von Burnt Friedman herausgebracht.

Die CD kann auch im Instant Music Club erstanden werden!

Online bestellen:
http://mailorder.nonplace.de/vinyl/
Preis: 12€


Alle Infos:
http://nonplace.de/records/non43-drums-off-chaos-compass/



___________________________________________

Am
15. September


gibt es einen anderen Spielort und zwar den


Stadtgarten
Venloer Straße 40
50672 Köln


Termin 15. September, 21 Uhr  im Stadtgarten - Studio 672




Fr 15.09.17 um 21:00h
Studio 672

DRUMS OFF CHAOS CLUB versus COLOGNE SESSIONS

mit Reiner Linke, Maf Retter, Manos Tsangaris (DOCH)(Drums)
Rosko Gee (CAN, TRAFFIC)(Bass), Dominik von Senger (PHANTOMBAND)(Gitarre)

AROMA PITCH, Magnus von Welck, Mitch aka MK BRAUN


DRUMS OFF CHAOS war eines von Jaki Liebezeits zentralen Projekten der letzten Jahrzehnte.
Nachdem der Masterdrummer im Januar dieses Jahres verstorben ist, wird jetzt der DRUMS OFF CHAOS CLUB geboren, der in loser Folge, immer freitags im Studio 672, als offenes Format mit unterschiedlichen Gästen stattfinden soll. Selbstverständlich steht die Trommelei im Zentrum. Dazu gesellen sich andere Musikerinnen, Interviews, Visuals u.m.
Schönerweise ist der CLUB auch zu Gast bei den COLOGNE SESSIONS.
Magnus von Welck und Mitch aka MK BRAUN werden sich einmischen, mitreden und mitspielen.

Am 15.September wird im CLUB auch die erste reine DRUMS-OFF-CHAOS-Veröffentlichung vorgestellt:

COMPASS (Vinyl EP, Nonplace). Darauf sind Stücke zu hören, die Jaki Liebezeit noch mit ausgesucht hat. CLUB und RELEASE PARTY treffen also auf die COLOGNE SESSIONS ab 23 Uhr.

SECIAL GUEST: Kaj Duncan David

___________________________________________

 

Instant Music Club am Samstag, 5. August 2017 - ab 21 Uhr :


Der Abend wird von den drei Drums Off Chaos - Trommlern

Reiner Linke
Maf Retter und
Manos Tsangaris

zusammen mit den beiden Keyboardern

Helmut Zerlett und
Thomas Kessler

gestaltet.

Man darf sich auf ein spannendes und abwechslungsreiches Zusammentreffen freuen.



___________________________________________


Instant Music Club am Samstag, 1. Juli 2017 - ab 21 Uhr :

Der Abend wird von den drei Trommlern

Reiner Linke,
Maf Retter
und
Manos Tsangaris
(Drums Off Chaos)

 zusammen mit

Rosko Gee (Can, Traffic)
und
Dominik von Senger (Phantom Band)

gestaltet.



___________________________________________

Instant Music Club am Samstag, 3. Juni 2017 - ab 21 Uhr
mit


DUS-TI feat. Laura Robles & Pía Miranda:
Laura Robles -
bass
Pía Miranda -
vocals, trombone
Mirek Pyschny -
drums
Pablo Giw -
trumpet, synths

DUS-TI, das heftig elektrifizierte Duo des Trompeters Pablo Giw und des Schlagzeugers Mirek Pyschny aus Köln und existiert seit 8 Jahren. Die beiden Musiker erzeugen mit reduziertem Trompetensound, transzendierenden Drum-Beats und weiten Synth-Flächen ihren ganz persönlichen Sound - wie ein Katalysator von endlosen Einflüssen, der alles zerlegt und im Moment neu entstehen lässt.
So machen
sie eine Bombe zu einem Herzschlag und lassen Schönheit im Chaos entstehen. DUS-TI spielt den Soundtrack zur Gegenwart. Featuring: Die virtuose Bassistin und Cajon-Meisterin Laura Robles aus Berlin und Pía Miranda mit warmen Posaunenlinien und klar strahlenden Vocals. 



und

Instant Club Trio:
Matthias Keul -
grand piano & lap steel guitar
Reiner Linke -
drums
Wolfgang Schubert -
saxophones



___________________________________________


Instant Music Club am Samstag, 6. Mai 2017 - ab 21 Uhr
mit


Instant Clubband:
Jürgen Dahmen: e-piano
Dominik von Senger: e-guitar
Rosko Gee: e-Bass

Reiner Linke: drums



___________________________________________




Wir trauern um Jaki Liebezeit

26.5.1938 - 22.1.2017




Jaki Liebezeit ist am 22. Januar unerwartet verstorben.

Am Samstag dem 4. Februar 2017 ab 21h veranstalten wir daher nicht wie geplant ein Doppelkonzert mit Dus-ti und Drums Off Chaos, sondern ein musikalisches Gedenken mit u.a. folgenden Mitwirkenden:


Rosko Gee
Olek Gelba
Pablo Giw
Bernd Friedman
Reiner Linke
Mirek Pyschny
Maf Retter
Wolfgang Schubert
Dominik von Senger
Manos Tsangaris


Die offizielle Trauerfeier mit anschließender Beerdigung findet am
Montag, 6.Februar um 13:30h auf dem Melatenfriedhof Köln-Braunsfeld statt.

(KEIN Instant Music Club im März und April, erst wieder am 6. Mai 2017!!!)

___________________________________________

Instant Music Club am Samstag, 7. Januar 2017 - ab 21 Uhr
mit


Instant Clubband:
Jürgen Dahmen: E-Piano
Wolfgang Schubert: Saxophone
Rosko Gee: E-Bass

Reiner Linke: Drums


___________________________________________

Instant Music Club am Samstag, 3. Dezember 2016, ab 21h
mit

drums off chaos:
jaki liebezeit - drums
reiner linke - drums
maf retter - drums

special guest: dominik von senger - e-guitar




___________________________________________

Samstag, 5. November 2016 - ab 21 Uhr:

Instant Clubband
mit
Rosko Gee: E-Bass
Jürgen Dahmen: E-Piano
Thomas Inderka: Trompete, Flügelhorn
Reiner Linke: Drums

___________________________________________

DER INSTANT MUSIC CLUB IM OKTOBER FÄLLT AUFGRUND EINER AUSSTELLUNG AUS!!!

___________________________________________


Instant Music Club am Samstag, 3. September 2016, ab 21h
mit

drums off chaos:
jaki liebezeit - drums
reiner linke - drums
maf retter - drums

special guest: dominik von senger - e-guitar

visuals: frank starke - psychedelic research corporation




___________________________________________

SOMMERPAUSE IM AUGUST


_____________________________________________________________________________________

 Instant Music Club am Samstag, 11. Juni 2016

Dus-ti:
Mirek Pyschny - Drums, Electronics
Pablo Giw - Trumpet, Electronics



DRUMS OFF CHAOS:
Jaki Liebezeit, Maf Retter, Reiner Linke: drums
und Dominik von Senger: e-guitar


_____________________________________________________________________________________
Wenn du von uns über die nächste Veranstaltung oder über Neuigkeiten des Instant Music
Club´s informiert werden möchtest, sende uns eine Mail mit dem Betreff
"Mailingliste Eintrag"
(oder so ähnlich...) an:

info@instant-music-club.de
---
Auch wenn ihr Fragen oder Anregungen habt oder wenn euch etwas nicht (oder gut...) gefallen
hat: schreibt
uns eine Mail.
---
Fotos der Veranstaltungen 2014 könnt ihr hier anschauen:
(oben rechts auf den Link "Bilder" klicken...).

---
Bis bald
euer IMC - Team


_____________________________________________________________________________________





  
   

Home
Bilder
Links
Videos
 


Live Musikreihe in der Bayenwerft Kunsthaus Rhenania Werft 5 Raum für Kunst.

Das Programm des ›Instant Music Club‹ wird von Musikern, Bands und Projekten ausgefüllt, die dem Kunsthaus Rhenania angehören oder speziell zu diesem Anlass geladen wurden.

So enthüllt sich ein weites Spektrum unkonventioneller Musik, getragen durch bekanntere lokale sowie internationale Musiker.

Ziel ist es, eine Musik zu präsentieren, deren wesentliches Element die spontane Komposition ist (Instant Music).

Zudem bietet der Club eine Plattform für experimentierfreudige Künstler, Musiker und Bands.

Das Konzept wendet sich an ein Publikum, das an einer eigenständigen, genreübergreifenden Musik interessiert ist.


 
       
       
 
Der nächste
Instant Music Club - Termin:

2. Dezember

Es spielt die Instant Clubband:
mit
Mike Jansen ( Grand Piano )
Thomas Kessler ( Keyboard )
Achim Fink ( bBasstrompete , Electronics )
und den Trommlern:
Reiner Linke
Maf Retter
Manos Tsangaris
 
       
     

 
   
 
       
   
Instant Music Club
in der Bayenwerft Kunsthaus Rhenania
Werft 5 Raum für Kunst

Bayenstr. 28 - 50678 Köln


Wegbeschreibung

 
       
       
   

 
       
       
     
       
       
     
       
       
       
       
© IMC 2007-2014   info@instant-music-club.de  
Impressum